× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

Die Nymphe Thetis und der Alte Mann: Freilichtspiel bei der Zwinglipasshütte

2022-06-02

Willkommen in der TheaterZone! So heisst der etwas andere Theaterverein, er fördert interessierte Laienschauspieler mit Theaterkursen. Willkommen sind alle Theaterfans, junge und alte, nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern auch Angehörige von anderen Theatervereinen oder Einzelpersonen. Du musst keine Voraussetzungen mitbringenGelegentlich produziert die TheaterZone Wil auch eigene Theaterstücke, vor kurzem zum Beispiel 

«Am Fenster – Endstation Frauenknast» und jetzt «Die Nymphe Thetis und der Alte Mann».


 www.theaterzone.ch

Aufführungen bei gutem Wetter 

am 25./26. Juni, 2./3. Juli, 9./10. Juli 2022 

auf der Terrasse der Zwinglipasshütte,

jeweils 11 Uhr und 14 Uhr, Dauer 50 Minuten

(bei genügend Interesse weitere Aufführungen nach Ansage)

Eintritt frei, Kollekte


Ein traumhafter Ort vor der Südwand des Altmanns – die Terrasse der Zwinglipasshütte auf 2000 Metern über Meer! Hier trifft eine Meeresgöttin aus der griechischen Mythologie auf den Alten Mann – eine zauberhafte Begegnung, die den Alten Mann erröten lässt! 

Ein neckisches Spiel zwischen Geologie und Mythologie, zwischen Naturschutz und Tourismusförderung, zwischen olympischem Hightech-Wettkampfklettern und beschaulicher Bergsteigerei beginnt. Und eine märchenhafte Nymphe verführt unseren Hüttenwart – beinahe!Gegensätzlicher könnten die Figuren kaum sein, und doch finden sie alle zueinander – am Altmann.


Die Nymphe Thetis und der Alte Mann

von Monika Ricklin, Rolf Aerne und Willy Schönenberger 

(Uraufführung)

 Zum 150-Jahr-Jubiläum der SAC Sektion Toggenburg spielt eine Schauspieltruppe Geschichten um den Altmann, den Hausberg der Toggenburger Bergsteiger. 

 Szenen voller Witz und Poesie als Geschenk der TheaterZone Wil an die SAC Sektion Toggenburg zu ihrem 150. Geburtstag – ein besonderes Vergnügen auf 2000 Metern über Meer!


Regie                Roland Hefti

Produktion        Jacqueline Gübeli

Spielleitung      Willy Schönenberger

Kostüme           Cornelia Köchli

Maske               Ronya Sieber

Fotograf           Christoph Jansen


Musiker             Linus Calzaferri, Alphorn

                         Anna Barbara Wickli, Violine

 

Rollen               Monika Ricklin, Nymphe Thetis, die ewige Jugend

                         Elfride Verbruggen, Perchta, geheimnisvoller  Berggeist

                         Rolf Aerne, Ernst, spiessiger Zwinglipass-Hüttenwart

                         Frida Ammann, Mia, olympische Wettkampfclimberin

                         Willy Schönenberger, Johannes, verträumter Poet

                         Claudia Jansen, Geologin, sachlich und kompetent

                         Ronya Sieber, Carla, pingelige Naturschützerin

                         Jeremias Schärz, Robert, Architekt voller Ideen