× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

Wanderwoche Pontresina, 7. Tag

2022-08-19

Regentag

Wir TourenleiterInnen können es uns natürlich nicht leisten, schon wieder einen Ruhetag ohne Wanderungen anzubieten. Deshalb gibt es zwei abgespeckte Varianten:  

 

Rundweg um Pontresina

Kurz nach dem Mittag stiegen zwei Wanderleiter, ein Fotograf, ein Wandergspänli und die Berichterstatterin mit Regenschirmen im Rucksack vom Hotel hinauf zur Kapelle Sta. Maria. Der Wanderweg führte uns auf dem Steinbockweg – leider haben wir keine Steinböcke gesehen - zur Sonnenterrasse Crast’Ota. Dies war früher der ideale Ort für lungenkranke Patienten, die zur Erholung nach Pontresina geschickt wurden. Der Höhenweg mit Blick auf Pontresina und die umliegenden Berge führte uns weiter bis Las Blais (1889 müM). Dieser Ort ist vor allem im Frühsommer bekannt für seine Blumenvielfalt. Auf dem Rückweg nach Pontresina grüssten uns zum Abschied zahlreiche Eichhörnchen. Die schlechte Wetterprognose hat sich glücklicherweise nicht bestätigt und so sind wir bei Sonnenschein zum Hotel zurückgekehrt.                          Esther Bachmann

 

Flaz Uferweg: Von Pontresina nach Bever

Eine Gruppe von 20 Leuten sind wir dem Gletscherwasser des Flusses Flaz bis zum Inn nach Bever gefolgt. Am Anfang des Weges kam das Wasser auch vom Himmel. An schönen Pferdekoppeln vorbei, durch den Wald, und vorbei ging es am Campingplatz. Da haben wir uns über das Hochwasserschutz - Projekt 2005 informiert. Der Inn wurde seither wieder in ein naturnahes Flussbett ausgeleitet und damit sind die Gemeinden wie Bever besser vor Hochwasser geschützt. Von Bever nahmen wir den Zug zurück nach Pontresina. Es war ein schöner Tag am Wasser für uns.                           Hans – Peter Brunner

 

Der letzte Abend

Zum letzten Mal trafen wir uns wie jeden Abend in dem für uns reservierten Saal. Ruedi Flotron liess alle Fotos der vergangenen Woche nochmals an uns vorbei flimmern und wir konnten die vielen Touren in Gedanken wieder geniessen. Drei «Neulinge» übernahmen die Verdankung der sieben Tourenleiter und brachten uns mit ihren tollen Darbietungen zum Lachen.

Nachher erschien auch noch der Chef des Hauses und erhielt ein dekoriertes Couvert mit dem Trinkgeld fürs Personal.

Schliesslich lud er uns in den Weinkeller ein, wo wir einen grosszügigen Apero geniessen konnten.               Agnes Heuberger

 

Fotogalerie: