× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

ST Steingässler

2022-03-03

Bei dem Wetter, das schon seit Ende Februar anhält wird die Ansage für die Durchführung einer Skitour zu keinem grossen Problem ausser, dass genügend Schnee bis in tiefere Lagen vorhanden ist.

So auch geschehen bei der Seniorenskitour auf den Steingässler in Flums Kleinberge. 12 Teilnehmer versammelten sich bei der Talstation der Schönhaldenbahn, mit welcher die ersten 750 hm mit «Leichtigkeit» überwunden werden konnten. Beim Hochfahren wurden die Schneeverhältnisse gemustert, ob eine Abfahrt bis zur Talstation möglich wäre. Eine Beurteilung ergab, dass die Skier rund 200 hm getragen werden mussten.

Nach dem Morgenkaffee im Berghaus Schönhalde begann bei herrlichsten Verhältnissen der Aufstieg in zwei Gruppen. Über die Alp Hintersäss und das Chammhüttli wurden die rund 800 hm auf den Steingässler in knapp 3 Stunden aufgestiegen.

Die im Aufstieg vorgefundenen Schneeverhältnisse versprachen eine herrliche Abfahrt. So war es dann auch. Beim Chammhüttli wurde im Windschatten und herrlichem Sonnenschein noch richtig verpflegt, und genossen. Die anschliessende Abfahrt nutzte die Skilehrerin Iris, den noch nicht vollkommenen Profis, sehr erfolgreich, die richtige Skitechnik beizubringen. Danke für deinen Einsatz!

Im Berghaus Schönhalde wurde zum Abschlusstrunk oder zu einer letzten Stärkung nochmals Halt gemacht. Bis auf 2 Teilnehmer wagten sich alle an die Abfahrt zur Talstation. Die Verhältnisse waren auch hier noch traumhaft und fast unverspurt. Wie eingangs erwähnt mussten die letzten 200 hm die Skier getragen und vor allem die Schuhe vom mit genommen Dreck gereinigt werden. Die Abfahrt hat sich aber sehr gelohnt.

Einmal mehr erlebten die Senioren einen herrlichen Skitag. Wie heisst es so schön: Wenn Engel reisen, lacht der Himmel. Bis zum nächsten Mal auf den Gärtlichopf!


Bericht: Hans Egli

Bilder: Claudia Risch

Fotogalerie: