× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

Blässchopf Skitour

2022-02-26

Eine kleine Schar, die sich bei Reini angemeldet hatte und durch Abmeldungen noch kleiner geworden war, hatte am Samstag 26.02. einen Leckerbissen: Der Start-Schuss (Abfahrt auf einer vereisten Betonplatte) erfolgte quasi ab der "Römerbrücke" über die Thur in der Breitenau bei Stein SG, wo wir am frühen Morgen als Erste auf HundespaziergängerInnen und einen Hauch Neuschnee trafen. Obwohl Reini zum ersten Mal den sicheren Tourenberg Bläss-Chopf von dieser Seite in Angriff nahm, legte er wie immer eine professionelle Spur in die anfänglich steileren Hangpartien. In der toggenburgischen Streusiedlung Seuzach bei einem Reitstall kamen wir dank der Biologin Anic in den Genuss einer interessanten Lektion über das Verhalten von Pferden allgemein und über jenes der in der Koppel beim Fressen beobachteten Reittier-Gruppe. In der Waldpartie darüber, vor und nach einem Znüni-Halt, flöckelte es zwischen den Sonnenstrahlen hindurch, aber wir erreichten den besonnten Gipfel ohne wesentliche Behinderung durch zeitweilig auftauchende Nebelschwaden. Spätestens auf den Schlusshang zu, wo Junior-Partner Markus für uns eine wunderbare Aufstiegsspur in die oberste Neuschnee-Schicht zeichnete, kam unser nachmaliges Jauchzer-Vergnügen für das Befahren der jungfräulichen obersten und mittleren Hänge vor unser geistiges Auge. Wir wurden nicht enttäuscht, nicht einmal bei rasantem Überqueren eines Baches im flacheren Gelände, einer Querpassage im Unterholz oder beim etwas nasseren Schnee unmittelbar oberhalb der Laader Brücke in Nesslau - besten Dank für die als echt familiär empfundene Sahnehäubchen-Tour. Dies war leider die letzte offizielle Skitour von Reini in der Sektion. Er sieht sich zukünftig bei den SeniorInnen. Danke für den gesponsorten Abschlusstrunk auf der Sonnenterrasse des STERNEN...

Es nahmen teil: Reini (TL), Anic, Markus, Pia, Monika, Aldo (Tourenbericht)

Fotogalerie: