× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

Skitour Garmil 29.1.22

2022-02-02

Vilan oder eben nicht?

 

Die Verhältnisse liessen es dieses Jahr wieder nicht zu, den Vilan im Prättigau zu erklimmen. 

Die Ersatztour zum Garmil, 2003m, bei Mels, ab Hienzi (mit Postbus gut erreichbar) im Weisstannental wurde von 15 gutgelaunten Teilnehmern in Angriff genommen. Schnell und speditiv wurden drei Grüppchen gebildet, die sich gekonnt und filigran durch den Wald schlängelten. Auf dem anschliessenden Fahrweg stetig bergauf wurde gequatscht, gelacht und die Aussicht genossen. Die erste Rast nach 1.5 Stunden war wohl verdient, waren doch schon gut 450hm der total 1200hm geschafft. Die Sonne spitzte wie bestellt auf ca. 11.30 Uhr hinter den Wolken hervor und es ging fröhlich weiter über Burst zum Fürggli inklusiver kostenloser Fellabfahrt. Stilnoten wurden nicht vergeben. Aber alles gefilmt. 

Mit einer zweiten Pause stärkten wir uns für den Gipfelanstieg, der sich über den schönen Rücken zum Garmil hinaufzog. Nach gut 3 Stunden standen wir bei windigen Verhältnissen am Gipfelkreuz und entschieden uns für ein Picknick beim Fürggli mit weniger Durchzug. Schliesslich hatten nicht alle die warmen U-hosen an. 

Nun hiess es: parat machen für die Abfahrt: Biberli aufessen, Tee verstauen und …ach ja: Helm aufsetzen. Alle bis auf Einen. Wer war das nur? 

Der erste Teil war «flowig» und mit ein paar Höhenmeter Pulverschnee gut zu fahren.  Danach wurde es…abenteuerlich. Schneehügel, Löcher und Felsbrocken im Wechsel...»jetzt hätte ich gerne einen Helm»…sagt er und fuhr weiter durch Wald und Gebüsch. Im unteren Teil der Abfahrt war Schnee leider Mangelware und Verena hat ihren neuen Ski so richtig einweihen können. 

Die letzten Meter «kämpften» wir uns durch Bruchharsch und Gartenzäune bis wir um ca. 15 Uhr in Wangs an der Talstation ankamen. Alles in allem eine großartige Tour mit vielen guten Gesprächen und einer rasanten, abenteuerlichen Abfahrt. Und den Vilan? Erklimmen wir zusammen im nächsten Jahr! 

 

Judith Glück

mit dabei waren Christoph Altherr, Bettina und Hansruedi, Verena und Pius, Franz Broger, Doris Frischknecht, Mariann Huwiler, Annelies und Beat, Daniel Wildermuth, Judith Näf, Martina Oberholzer und Rolf Brunner (Tourenleiter).

Fotogalerie: