× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

ST Girenspitz, St. Antönien

2022-01-13

Ersatzdatum, Bedingungen am 06.01.22 waren nicht ideal

Eckdaten:   Girenspitz 2368 müM, Aufstieg in ca. 3 Std. mit 900 Hm

Die besten Rahmenbedingungen versprachen uns einen wahren Skitourengenuss in St. Antönien: Pulverschnee, traumhaftes Wetter mit einer Temperatur um die null Grad. Unterteilt in drei Gruppen starteten wir in Litzirüti (1469müM). Zuerst folgten wir schattenhalb mit kaum spürbarer Steigung dem Winter-Wanderweg Richtung Partun. Nach zirka ½ Stunde verliessen wir den Fahrweg. Wir spurten ein in alpines, sonnenbeschienenes Gelände. Die letzten „zähen“ ca. 120 Höhenmeter mit recht fordernder Hangneigung bewältigten wir der höchsten Steighilfe. Mit kräftigen Stockeinsätzen schützten wir uns vor einem Abrutschen. Oben auf dem schmalen Grat angekommen blies überraschend eine kühle, unangenehme Bise. Ein Überziehen der Jacke war als erstes erforderlich. So entschieden wir uns, die Mittagspause weiter unten im Mittelsäss zu geniessen. Also ab in die Abfahrt und rein in das Pulverschnee-Vergnügen! Es war noch schöner als wir es im Aufstieg vorstellen konnten! Vor allem in der oberen Hügellandschaft lohnte es sich, nach den besten Abfahrtsmöglichkeiten umzusehen. Zufrieden in St. Antönien angekommen, nahmen wir zusammen den Abschiedstrunk ein.

Einen Dank an unseren Tourenleiter, Hans Egli und an die Leiterunterstützung von Martin Scherrer und Hampi Brunner. Die Skitour wird uns in positiver Erinnerung bleiben.

Text: Franz Broger

Fotos: Martin Scherrer, Christoph Schuler

Fotogalerie: