× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

Neue Website

Seit Februar ist nun unsere neue Website online - wir freuen uns auf euer konstruktives Feedback!

Wolzenalp

2021-03-11

  Nachdem wir 2 Monate nur in kleinen Gruppen unterwegs gewesen waren, lockte die zweite Märzwanderung doch ein paar aus ihrem Haus. Aber zuerst musste der morgendliche Schock noch überwunden werden. Beim Erwachen prasselte bei den meisten der angesagte Regen ans Fenster, also kneifen und sich nochmals im Bett umdrehen? Sicher nicht! Mein Telefon musste allerdings einige Absagen entgegennehmen, aber 16 Teilnehmer konnten sich doch entschliessen und trafen sich auf dem grossen Parkplatz der Wolzenalp. So stiegen wir guten Mutes auf dem normalen Wanderweg aufwärts. Am Anfang ging es über apere Wege und die Schuhe konnten ein Lied davon singen. Im oberen Teil war der Schnee aber noch vorherrschend. Und so kamen wir doch noch zu unserer Winterwanderung. Gemütlich ging’s aufwärts, denn die Tourenleiterin konnte kein schnelleres Tempo anschlagen. Oben angekommen, hängten wir noch die Runde übers Moor an. Hier herrschten recht zügige Verhältnisse und die meisten waren froh um ihre mitgenommenen Verpackungen.

Beim geschlossenen Restaurant fanden alle einen Sitzplatz und picknickten nach Herzenslust. Wie auf Vorbestellung machten uns die Sonnenstrahlen den Aufenthalt sehr angenehm. Auch mit der Fernsicht stand es gar nicht so schlecht! Überhaupt war der ganze Tag wettermässig ein Highlight. Abwärts folgten wir der Strasse über Bühl. Einige zogen die Diretissima vor und sausten über Schnee und Wiesen talwärts.

So erreichten alle die Bushaltestelle oder das eigene Auto und kehrten nach Hause zurück. „Zum Glück sind wir mitgegangen!“ hörte man da und dort. Das war schon wieder eine Ersatztour, die sich sehen lassen konnte. Das Sturmtief Klaus durfte jetzt kommen!

 

Text:          Agnes Heuberger

Fotos:         Ruedi Flotron

Fotogalerie: