× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

Neue Website

Seit Februar ist nun unsere neue Website online - wir freuen uns auf euer konstruktives Feedback!

ST Rondom

2021-03-04

Rondom für Senioren vom 3./04. März 2021

Leider war das Wetter am Mittwochmorgen, den 3. März nicht mehr so prachtvoll wie an den Tagen zuvor. 10 Senioren versammelten sich auf der Schwägalp für die erste Fahrt mit der Seilbahn auf den Säntis.

Eine erste Besichtigung des Gasthaushangs zeigte, dass dieser recht anspruchsvoll, pickelhart, vereist und uneben war. Das diffuse Licht trug das Seine dazu bei. Entsprechend vorsichtig wagten sich die ersten in den Hang. Für nicht allzu geübte richtete Reini Wick ein 50 M Seil ein, um den steilsten Abschnitt zu überwinden. So trafen sich dann alle glücklich und erleichtert in der Mulde unterhalb des Gipfels. Die Abfahrt zur Meglisalp war ebenfalls pickelhart und ruppig. Im Aufstieg zum Widderalpsattel mussten die Skier infolge Schneemangels ab dem Bötzel getragen werden. Eine weitere Tragstrecke war über den Stiefel bis zur Bollenwees nötig. Um 16.00 Uhr waren dann alle glücklich auf dem Zwinglipass.

Ein gemütlicher Abend mit einem feinen Nachtessen rundete den ersten Tag ab.

Am Donnerstagmorgen war der Altmann verhangen und es schneite leicht. So war bald entschieden über den Chraialpfirst, Mutschensattel nach Wildhaus abzufahren. Als erstes wurde noch die neue Sitzbank zu Ehren unseres verstorbenen Mitglieds Linus Keller bei den Steinmannli besichtigt. Über den Chraialpfirst gab es wieder etliche Tragpassagen wegen fehlenden Schnees. Dafür begleitete die Senioren schon bald schönster Sonnenschein. Vor der sehr gelungenen Abfahrt nach Wildhaus wurde als «Herausforderung» noch der Mutschen bestiegen. Ein kurzer Einkehrschwung auf der Gamplüt, natürlich im Freien rundete den sehr gelungenen Rondom ab. Alle Teilnehmer freuen sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr, dann vielleicht bei herrlichem Pulverschnee.

Fotos:  Martin Scherrer

Fotogalerie: