× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

Neue Website

Seit Februar ist nun unsere neue Website online - wir freuen uns auf euer konstruktives Feedback!

SST Libingen - Chrüzegg

2021-01-21

Die Wettervorhersage versprach uns eine schöne Schneeschuhtour. Jetzt, wo so viel Schnee liegt, ist es immer sehr schön sich in der märchenhaften Natur zu bewegen. Leider war der Start für fünf Wiler Teilnehmer harzig. Der Zug nach Bütschwil hatte eine technische Störung. Wir organisierten ein Auto und waren fast rechtzeitig am Treffpunkt. Wie immer hat Ruedi alles super organisiert. Die 14 Teilnehmer wurden in drei Gruppen eingeteilt mit je einem Guide. Mit dem nötigen coronagerechten Abstand ging es zuerst zu Fuss los. Erst als genügend Schnee am Boden lag, montierten wir unsere Schneeschuhe und los ging es aufwärts durch Wald und Wiesen. Die Sonne lugte vielversprechend durch die Bäume. Nach einer halben Stunde wanderten wir im wunderbaren Sonnenschein via Hohl, Zrick, untere Chrüzeggalp unserem Ziel, der Chrüzegg entgegen. Nun wurde der Weg steiler und stetig ging’s bergauf bis zur Chrüzegg. Der Aufstieg war lang und recht anstrengend, aber sehr schön. Ruedi hatte den ganzen Weg am Tag vorher gespurt, sonst wäre es noch viel anstrengender geworden. Oben angekommen genossen wir die großartige Aussicht in alle vier Himmelsrichtungen. Der wohlverdiente Lunch aus dem Rucksack schmeckte ausgezeichnet. Gut hat das Restaurant Chrüzegg einen Kaffeeautomaten vor das Haus gestellt hat, so dass Peter uns einen Kaffee spendieren konnte. Danke Peter! Nach ein paar Plaudereien im nötigen Abstand, kontrolliert von Ruedi, nahmen wir den Abstieg unter die Schneeschuhe. Da die geplante Tour via Schwämmli nach Krinau wegen des vielen Schnees zu anstrengend gewesen wäre, wählten wir für den Abstieg die Aufstiegsroute zurück nach Libingen.

Es war einfach herrlich im kniehohem, weichen Schnee hinunter zu schweben. Unten angekommen verabschiedete sich Ruedi und gab noch Details zur nächsten Schneeschuhtour bekannt.  Alle waren sehr froh, dass diese wunderschöne Tour durchgeführt wurde. Danke Ruedi, bis zum nächsten Mal!

Text:     Doris Scheiflinger

Fotos:   Ruedi Flotron

Fotogalerie: