× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

Neue Website

Seit Februar ist nun unsere neue Website online - wir freuen uns auf euer konstruktives Feedback!

Wildheuerpfad

2019-08-30

Wegen Gewittergefahr musste die Tour um einen Tag verschoben werden, was eine Reduktion der Anzahl TeilnehmerInnen um ganze 40% zur Folge hatte. Die Route begann bei der Busstation Flüelen-Gruonbach sofort sehr steil und führte vorbei an Unteraxen zur kleinen Pause im Restaurant Ober Axen. Ab Ober Frimseli traversierten wir die gewaltigen Steilhänge am Rophaien welche - sichtbar - heute noch von den einheimischen Bergbauern und „Heimwehwildheuern“ bearbeitet werden. Die Mittagspause machten wir bei der Alp Franzen 1454 m, einem grandiosen Aussichtsplatz hoch über dem Urnersee. Hier erwartete uns nochmals eine lange, ausgesetzte Steilhangtraverse, welche während dem Gehen die ganze Aufmerksamkeit auf den schmalen Bergweg verlangte. Dann erreichten wir wieder gut gangbares Gelände mit Wanderwegen und einem Natursträsschen, welches uns zum Ziel der Tour auf den Eggbergen führte. Nach dem Abschlusstrunk bestiegen wir die Luftseilbahn und reisten via Flüelen - Arth-Goldau zurück nach Wattwil, wo wir um halb sieben eintrafen.

Ein gewisses Ärgernis waren die diversen Sperrungen oder Einschränkungen im ÖV-Netz, die uns bei der Anreise einen verpassten Zugsanschluss in Rapperswil und grössere Wartezeiten auf der Heimfahrt - in Flüelen und Art-Goldau - bescherten.

Dabei waren:  Evi Raschle, Franz Broger, Sepp Rüegg, Kurt Rohner, Angela und Paul Hofmann

Text:   Paul Hofmann

Fotos: Angela Hofmann

Fotogalerie: