× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

Neue Website

Seit Februar ist nun unsere neue Website online - wir freuen uns auf euer konstruktives Feedback!

Brückenweg St. Gallen

2019-02-07

„Über sieben Brücken musst du gehen“ lautet der Titel eines Songs von Peter Maffay. Dies wussten 19 SACler heute auf dem St.Galler Brückenweg zu toppen!

Unsere Tour startete nach einer kurzen Busfahrt von St.Gallen aus in der Spisegg. Dort entdeckten wir bereits die erste Holzbrücke aus dem Jahre 1779, auf welcher bis 1964 sogar das Postauto verkehrt habe. Bald gelangten wir ins Sittertobel. Wir folgten dem schneebedeckten, manchmal etwas eisigen Sittertalweg, wo wir nur staunen konnten über die Sitterbrücke und den Sitterviadukt, der sich elegant mit seinen sechseckigen Betonpfeilern und einer Höhe von 644m über unsere Köpfe spannte. Die Überquerung des hochwassersicheren, leicht schwingenden Hängestegs im Rechen (Ganggelibrogg) aus dem Jahre 1882 machte nicht allen gleich grossen Spass! In zwei Gruppen ging’s dann weiter bergan. Ein Teil der Teilnehmenden umwanderte den teilweise mit Eis bedeckten Gübsensee und unter schneebedeckten Bäumen bis es hiess: noch 60 Höhenmeter bis zu Pommes und Filetbraten im Restaurant Bären auf der Sturzenegg!

Frisch gestärkt und bei leichtem Regen montierten wir die Spikes, da uns ein schmaler Pfad steil hinunter zur gedeckten Holzbrücke über die Urnäsch führte. Dies wurde vom berühmten Hans Ulrich Grubenmann im Jahre 1780 gebaut, nach dem ein Hochwasser alle Holzbrücken über die Urnäsch im Jahre 1778 zerstört hatte. Dann stiegen wir wieder ein ganzes Stück aufwärts zum Störgel. Wir überquerten die 355m lange Fachwerkbrücke Haggen-Stein mit der beachtlichen Höhe von fast 100m und liessen den Blick weit hinunter zu den gedeckten Holzbrücken Zweibruggen schweifen, bevor wir wenig später den Zug in Haggen bestiegen.

18 Brücken haben wir überschritten, unterwandert, bestaunt. Erst durch all diese Bauwerke hatte St. Gallen gute Handelsmöglichkeiten, denn wer nach St. Gallen will, muss einen Graben überqueren.

Danke Monika, für die wunderschöne, erlebnisreiche Winterwanderung nahe unserer Hauptstadt St.Gallen.

 

Text:               Regula Bucher

Fotos:              Eva Hehli und Ruedi Flotron

Fotogalerie "Brückenweg"

Fotogalerie: