× Login

Gruppen

Tourenprogramm

Clubhütte

Kletterwand

Wissenswertes

Neue Website

Seit Februar ist nun unsere neue Website online - wir freuen uns auf euer konstruktives Feedback!

Valbella - Lenzerheide

2016-01-21

Während der Postautofahrt nach Valbella heissen uns die allerhöchsten, von der Sonne vergoldeten Berggipfel und die tief verschneiten Tannen in der Bergwelt willkommen. Sie wecken in den 26 Teilnehmern den Gluscht auf einen schönen Wintertag. Nach einem genüsslichen, vom Geburtstagskind Maria offerierten Morgenkaffee in Valbella,  wandern wir durch eine prächtige Winterlandschaft bergwärts. An der gegenüberliegenden Talseite zeigen sich weisse, grossflächige Schneefelder. Darüber ein tiefblauer Himmel mit vereinzelten interessanten und verschiedenartigen Wolkengebilden. Diverse Tierspuren auf der mit Brillanten besetzten, glitzernden Schneedecke verraten die Aktivität der Tierwelt. Leise knarrt der makellos weisse Schnee unter unseren Sohlen. Zeitweilig bläst einem ein angenehm kühles, frisches Windchen ins Gesicht. Die Aussicht wird immer schöner und der Talboden liegt immer tiefer unter uns. Durch eine locker bewaldete Gegend schlängelt sich unser Pfad 300 Höhenmeter aufwärts zum Restaurant Tgantieni auf 1800 m. Beim Mittagessen werden wir vom Küchen- und Servicepersonal sehr verwöhnt. Noch dazu hat mich unser Gastgeber Silvano Beltrametti tief und nachhaltig beeindruckt.

Am Nachmittag führt uns ein wunderprächtiger Winterweg talwärts. Im lichten Wald hocken vereinzelte Ferienhäuser: Wir nähern uns wieder der Zivilisation und es schliesst sich der Kreis.  Nach 3 ½ stündiger Gehzeit kann auf der Lenzerheide eine zufriedene Schar ins Postauto steigen.

Agnes, der Start für die Winterwanderungen 2016 ist dir in jeglicher Hinsicht voll gelungen-herzlichen DANK!

Text: Rosmarie Frick

Fotos: Eva Hehli und Sophia Graf