Am Abend des 2. September 2017 brach beim Kamin der Winterraumküche ein Brand aus. Zuerst wurde Rauch entdeckt und nach kurzer Zeit traten die Flammen beim Eckfenster des Winterraums aus der Fassade. Relativ schnell brannte die Fassade bis zum Dach. Dank dem schnellen Einsatz der Hüttenwarte, der Gäste und der Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gehalten und die Hütte gerettet werden. In den Innenräumen sind nur geringe Schäden entstanden. Wir hatten ein grosses Glück im Unglück. Der Innenausbau kann weiter vorangetrieben werden. Alle Beteiligten verdienen einen ganz grossen Dank!

Bis auf weiteres können leider keine Gäste beherbergt werden. Selbstverständlich werden Tagesgäste von unsern Hüttenwarten gerne bewirtet und freuen sich auf Besuche. Weitere Infos folgen laufend.

Im Baufortschritt sind 3 Bilder vom Brand und vom entstandenen Schaden sichtbar.



Website by 100pro.ch