Oberblegisee

27.September.2018 00:00:00

Der Morgen könnte nicht schöner sein- perfektes Wanderwetter kündigt sich an. Beni Bachmann kann bei der Ankunft in Braunwald 25 Wanderfreunde begrüssen. Zuerst geht es strammen Schrittes zum feinen Kaffee- und Gipfeligenuss im „Bsinti “. Auf der sonnigen Terrasse bestaunen wir die blumengeschmückten Tiere, welche zur Viehschau getrieben werden. Nachher wandern wir in angenehmem Tempo stetig aufwärts vorbei an hübschen Ferienhäusern. Über Hinteren Berg, Rubschen, Unterstafel gelangen wir zum Picknickplatz „Flueboden. Hier gibt es Tische und Bänke mit grandioser, klarer Sicht auf das Panorama ringsum. Der majestätische Tödi strahlt mit frischer Schneehaube. Unser Ziel Brunnenberg und das Linthtal ist schon unten zu sehen.

Erst steigen wir aber zur Bösbächialp ab und hinauf zum Oberblegisee. Leider ist er infolge des trockenen Sommers nicht voll und zeigt sich in blassgrauer statt türkisblauer Farbe. Nach einer Rast beginnt der steile, rutschige Weg zur Bergstation der Brunnenbergbahn. Es schmerzt etwa da und dort ein Knie. Alle kommen aber gut an nach 3 Std. reiner Wanderzeit. Mit der Gondel lassen wir uns gerne nach Luchsingen hinuntertragen. Die Zeit reicht sogar noch für einen „ Einkehrschwung “. Mit dem Zug erreichen wir bequem um 17 Uhr Wattwil. Das Prachtwetter ist natürlich auch für den Leiter eine Freude und Genugtuung für alle Mühe. Beni, wir danken dir herzlich für den wunderbaren Tag. Den Kranken wünschen wir gute Besserung.

 

Text:          Agnes Zimmermann

Fotos:                  Walter Grob

Tags:
01WG_Oberblegisee_27.9.18_22.jpg
01WG_Oberblegisee_27.9.18_22.jpg
02WG_Oberblegisee_27.9.18_25.jpg
03WGx_Oberblegisee_27.9.18_30.jpg
04WG_Oberblegisee_27.9.18_41.jpg
05WG_Oberblegisee_27.9.18_44.jpg
06WGx_Oberblegisee_27.9.18_46.jpg
07WG_Oberblegisee_27.9.18_49.jpg
08WG_Oberblegisee_27.9.18_50.jpg
09WG_Oberblegisee_27.9.18_52.jpg
10WGx_Oberblegisee_27.9.18_58.jpg
11WG_Oberblegisee_27.9.18_60.jpg
Website by 100pro.ch