JO/KiBe Hötteträgete 2019

14.Juli.2019 21:08:00

Hötteträgätä 2019

Am frühen Samstagmorgen trafen wir uns in Wildhaus. Nachdem wir bereits losgelaufen waren, wurden wir etwas weiter oben von einem kleinen Bus abgeholt. Mit diesem Bus schaukelten wir zusammengequetscht bis zur Alp Tesel hoch. Von dort aus wanderten wir dann zur Zwinglipasshütte und luden unser Gepäck ab. Kurz darauf ging es erst richtig los mit der Hötteträgätä. 140 Personen schleppten an diesem Tag insgesamt 7 Tonnen Nahrungsmittel und Holz hinauf. Dies ist ein neuer Teilnehmerrekord (wenn man die Hütteneinweihung vom vergangen Jahr weglässt).

Wir waren schon früh fertig mit Tragen und bekamen eine leckere Suppe und Bratwurst zum Zmittag. Es wurde ein Gruppenfoto für die Zeitung gemacht und als Dankeschön bekamen wir einen praktischen, wasserfesten Beutel geschenkt – Danke!!!

Nach einer Pause lernten wir dann noch lustige Spiele und Abseiltechniken im Schnee (Eis) kennen. Das war sehr lustig! (hinterher konnten wir die Knoten gar nicht mehr richtig aus dem Seil lösen).

Am Nachmittag gingen wir noch im Klettergarten an der spitzen Felswand klettern. Dabei wurden wir in der Sonne gebraten. Am Abend spielten wir ein Spiel und schliefen in einem schönen Zimmer.

Am Sonntag gingen wir auf den „Alten Mann“ sehr schöne Route klettern und genossen die wunderschöne Aussicht.

Oben angekommen assen wir unseren Zmittag und beobachteten die zutraulichen Vögel. Daraufhin begaben wir uns schon auf den lustigen Rückweg zur Hütte hinab (über ein steiles Geröllfeld, auf dem man super herunterrutschen konnte). Da begaben wir uns auch schon bald auf den Heimweg; die Rucksäcke durften wir ab Alp Tesel dem Bus aufladen.

Die Hötteträgätä war sehr schön, wie auch das Wetter, vielen Dank!

 

Teilnehmer:

Anita Gehrig, Livia Gehrig, Silvan Ebneter, Fritz Giger, Meral Mäder, Lukas Bollhalder, Florian Kalt, Joel Kleger, Widmer Jonas, Widmer Roger, Sarah Breitschmied, Fabian Breitschmied, Norina Schleusser, Renner Tanisha, Sarina Giger, Elia Giger, Sikkema Louis, Andreas Roth, Kaja Appel


Bericht von Kaja Appel

Tags:
Website by 100pro.ch