JO Hötteträgete 2016

27.Juni.2016 00:00:00

Hötteträgete und Klettern

25./26 Juni 2016

Am 25/26. 6. hallte wieder einmal der Ruf des SAC in die Welt hinaus. Gross und Klein versammelten sich, um beim Hinauftragen der achteinhalb Tonnen Material zu helfen. Die Jugend kam nicht zuletzt wegen der Aussicht, danach noch klettern zu gehen.

Am Samstagmorgen mussten wir sehr früh aufstehen, da um 05.45 Uhr auf dem Parkplatz in Wildhaus Treffpunkt war. Die alljährliche Gaudi mit den Transportern wurde leider abgeschafft (aus Sicherheitsgründen). Stattdessen fuhren ein paar Büsslein die vielen Leute in die Alp Tesel. Petrus meinte es gut mit uns, denn der dichte Nebel lichtete sich bald und es war wechselnd bewölkt. Insgesamt waren über 120 Leute gekommen, um die Seilbahn zu bedienen, die Hütte zu bewirten und vor allem um das Material hinaufzutragen. Als am Mittag immer noch nicht alles Material oben war, wurde abgesprochen, dass wir klettern gehen und die anderen nach dem Essen nochmals Holz hinauftragen würden. Der Wettergott war uns gut gesinnt und wir konnten lange an den Platten klettern. Als wir beim Abseilen waren, brach dann das schlechte Wetter über uns hinein und wir flüchteten in die warme Hütte. Dort erfuhren wir eine zweite schlechte Neuigkeit: Es wären immer noch mehr als 20 Säcke Holz (ca.500kg) in der Chreialp unten, hiess es. Da es am Sonntag immer noch schlechtes Wetter hatte, halfen wir noch beim Schleppen des Holzes und es war schon bald oben. Bei leichtem Nieselregen machten wir uns am frühen Nachmittag auf den Abstieg nach Wildhaus.

 

Bericht: Louis Sikkema

Tags:
Website by 100pro.ch