Kontakt:
Peter Diener jun.
Seewies
9658 Wildhaus
P: 071 999 23 05
G: 071 999 22 80
rettung(at)sac-toggenburg.ch
bergrettung.tog(at)bluewin.ch

Willkommen auf der Seite der Alpinen Rettung

Die SAC Rettungsstation Wildhaus-Amden, auch als Rettungskolonne bekannt, rückt aus wenn es am Berg nicht mehr rund läuft.
Die dreissig Bergretterinnen und Bergretter stehen das ganze Jahr rund um die Uhr bereit, um möglichst rasch, in Not geratenen Personen zur Seite zu stehen und diesen fachgerechte Hilfe leisten.
Die BergretterInnen sind selber aktive Berg- und Skitourengänger, Bergführer, Kletterer oder Jäger. Sie kennen sich bestens im Alpstein, in den Churfirsten und im Speergebiet aus. Sie sind wetterfest, sturmtauglich, schwindelfrei und vorsichtig. Bergretter bewegen sich meistens im unwegsamen, steilen Gelände.
An regelmässigen Übungen werden die vielseitigen Rettungstechniken für Sommer- und Wintereinsätze verfeinert, die medizinischen Kenntnisse und Handhabungen erweitert und das kameradschaftliche Miteinander gepflegt.
Rund fünfzehn Ernsteinsätze werden jährlich geleistet. Dabei ist die schweizerische Rettungsflugwacht REGA  mit ihren Rettungshelikoptern der wichtigste Partner. Enge Zusammenarbeit besteht jeweils auch mit der Polizei, den lokalen Rettungsdiensten, Bergbahnen, der Feuerwehr oder Samaritern. Oft werden Einsätze mit den Nachbarskolonnen durchgeführt.

Tipp: Bereite Deine Touren seriös vor. Passe deine Ziele den eigenen Fähigkeiten, deiner Fitness, sowie den aktuellen äusseren Verhältnissen an. In der Gruppe ist auf den schwächsten Teilnehmer Rücksicht zu nehmen. Rechne genügend Pausen ein. Trage gute Schuhe mit griffiger Sohle. Nimm zweckmässige Ausrüstung, Bekleidung und Verpflegung mit. Beachte Veränderungen zu deinem Plan und kehre im rechten Moment um.
Nimmst Du Dir diese Grundsätze zu Herzen, dann ist die Wahrscheinlichkeit klein, dass wir einander begegnen. Passiert halt trotzdem etwas, dann alarmiere unverzüglich die Alarmzentrale der REGA. Alarmnummer 1414

Peter Diener Rettungschef


ars_logo.png


Auf dieser Homepage findet man viele Informationen bezügliche der Rettung:

Website by 100pro.ch